Autoren-Downloads

Gedenkt an eure Lehrer, die euch das Wort Gottes gesagt haben; schaut das Ende ihres Wandels an und ahmt ihren Glauben nach. (Heb. 13, 7)

Direkter Downloadzugang zu den Dateien:

Hyperlinkliste zu den einzelnen Autoren

Väter, Brüder, Leiter und Lehrer der Gemeinde, die heimberufen wurden und deren wir in Dankbarkeit gedenken. Durch ihre Bücher, Schriften und Vorträge dürfen Sie „noch reden obwohl sie gestorben sind“.

  • Ernst F. Ströter, 29.08.1922 – 76 Jahre
  • Theodor Böhmerle, 07.01.1927 – 56 Jahre
  • Karl Geyer, 26.07.1955 – 62 Jahre
  • Erich Sauer, 25.02.1959 – 60 Jahre
  • Heinrich Schaedel, 15.07.1960 – 87 Jahre
  • Paul Schild, 13.11.1963 – 68 Jahre.
  • Dr. Georges Kahn, 12.06.1968 – 71 Jahre
  • Karl Merz, 22.07.1969 – 79 Jahre
  • Heinrich Langenberg, 30.12.1972 – 96 Jahre
  • Adolf Heller, 05.06.1973 – 77 Jahre
  • Robert Schadt, 02.07.1976 – 74 Jahre
  • Friedrich Malessa, 28.11.1981 – 86 Jahre
  • Hanns Heck, 10.01.1983 – 79 Jahre
  • Dr. Paul Müller, 27.09.1983 – 87 Jahre
  • Willy Schirrmacher, 10.10.1984 – 82 Jahre
  • Rupprecht Bayer, 06.02.1994 – 78 Jahre
  • Otto Voßeler, 02.03.1998 – 90 Jahre
  • Arthur Muhl, 07.09.1998 – 94 Jahre
  • Emil Weber, 27.10.1998 – 88 Jahre
  • Herbert Heinisch, 01.04.2005 – 73 Jahre
  • Dr. Erich Lubahn, 16.12.2005 – 82 Jahre
  • Dr. Harmut Maier-Gerber, 31.07.2012 – 88 Jahre
  • Wolfgang Jugel, 04.01.2013 – 80 Jahre
  • Wolfgang Kernchen, 28.09.2013 – 87 Jahre
  • Heinz Schumacher, 15.01.2015 – 86 Jahre
  • Manfred Mössigner, 21.11.2015 – 85 Jahre

Hinweis zu den Audiovorträgen:

Die Vorträge haben haben etwa eine jeweilige Dauer von 45 – 90 Minuten. Die angebotenen Audiovorträge sind im mp3-Format abgespeichert. Bitte beachten Sie, dass ältere Vorträge von analogen Vortragskassetten abkopiert wurden und daher nicht originär digitale Qualität bieten können. In der Regel sind die Referenten akustisch ausreichend bis sehr gut verstehbar. Sofern in Vortragsreihen zu einem Thema einzelne Kassetten fehlen, sind wir bemüht diese zu beschaffen und baldmöglichst einzubinden.

Wenn Sie Vorschläge/Kenntnisse haben, wie die akustische Qualität digital optimiert werden kann, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.